Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Computational Health Informatics
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Computational Health Informatics
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projekt InformatiCup

Art

Project (5LP)

Inhalt

Es wird von den Studierenden selbständig eine Aufgabenstellung aus dem InformatiCup bearbeitet und eingereicht (https://informaticup.de). Die Studierenden erstellen aufgrund der vorgegebenen Aufgabenstellung eine Software zum Lösen des Problems. Sie dokumentieren ihre Arbeit sowie die Benutzung der Software und stellen diese in einem Abschlussvortrag vor.

Dozenten

Prof. Dr.-Ing. Gabriele von Voigt, und M.Sc. Fabian Pflug

Anmeldung

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 30 Personen begrenzt. Die Plätze werden in der ersten Veranstaltung vergeben.

Tragen Sie sich bitte im Stud.IP für die Veranstaltung ein.

Vorkenntnisse

Notwendig sind Grundlagen zum Erstellen von Software und zugehöriger Dokumentation (Software-Technik, Programmieren 1 + 2). Empfohlen werden Kenntnisse im Umgang mit der Versionsverwaltung Git. Diese können aber auch in der Veranstaltung erworben werden.

Besonderheiten

Teams, welche ihre Ergebnisse bei der Gesellschaft für Informatik einreichen, haben die Möglichkeit Geldpreise im Wert von mehreren Tausend Euro zu gewinnen.

Hinweise

Ausschluss

Studierende, welche bereits das Programmierpraktikum im Bachelor absolviert haben können sich den InformatiCup nicht für ihr Bachelorstudium anrechnen lassen. Für Studierende, welche sich im Master befinden ist dieses möglich, auch wenn sie bereits das Programmierpraktikum im Bachelor absolviert haben.

Sie können natürlich trotzdem die Aufgabenstellung der Gesellschaft für Informatik bearbeiten und diese dort einreichen um an den Geldpreisen teilzunehmen.

 

Gruppenbildung

Es werden Gruppen von 2-4 Studierenden gebildet. Sie können hier eigene Gruppen bilden, auch gerne mit externen zusammen.

Alle Studierenden, welche in der ersten Veranstaltung noch keiner Gruppe zugehören, werden in Gruppen eingeteilt.